Berufsbild für Wissenschaftler/innen:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gesundheitspolitik

Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in Berlin

Im Interview haben wir die Gesundheitspolitik im Fokus. Die Psychologin Dr. Simone Freitag ist Referentin im Gemeinsamer Bundesausschuss in Berlin. Simone Freitag stellt ihren Arbeitsbereich vor und gibt Einblicke aus erster Hand.

Das gesamte Interview gibt es hier:

 

  • 00:52 Wie war der Weg von der Uni in die Wirtschaft?
  • 03:00 Wie konnten Coaching und Mentoring unterstützen?
  • 04:00 Die Überlegung zu einem DAAD-Stipendium
  • 04:20 Die Stelle beim Robert-Koch-Institut
  • 07:15 Der Weg zum Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)
  • 08:25 Was ist der Gemeinsame Bundesausschuss?
  • 11:10 Die Arbeit im Innovationsausschuss?
  • 13:30 Welche fachlichen Hintergründe gibt es beim G-BA?
  • 17:10 Braucht man eine Promotion, um beim G-BA zu arbeiten?
  • 18:00 Wie ist die Altersstruktur?
  • 18:55 Wie ist das Arbeitsklima?
  • 20:00 Wie sind die Einstiegsgehälter?
  • 23:15 Dürft Ihr auf Kongresse fahren und forschen?
  • 25:45 Kann man sich als Praktikant*in bewerben?
  • 26:40 Gibt es bei euch im Team Pflegewissenschaftler*innen?
  • 27:25 Ist Pflegeforschung bei Euch ein Thema?
  • 32:00 Wie sieht es bei der Arbeitszeit und Urlaub aus?
  • 32:40 Was brauche ich an Vorerfahrungen für den Job?
  • 37:12 Wie sind die Homeoffice-Regelungen?
  • 39:00 Wie war es für Dich, aus einer Kleinstadt nach Berlin zu ziehen?
  • 39:50 Wie familienfreundlich hast Du das Robert-Koch-Institut und den Gemeinsamen Bundesauschuss erlebt?
  • 41:20 Was gefällt Dir besonders gut an Deinem Job? Was gefällt Dir gar nicht?